DJ Mike Departure                                    "    

Veranstaltungsorganisation

-Anfahrt der Gäste

-Locationauswahl

-Buffettorganisation

-Unterhaltungsprogramme unterschiedlichster Art

-Getränkebeschaffung

-Musikalische Untermahlung ihrer Feierlichkeiten

 

mikecover.jpg

DJ Mike Departure

Er begann ca.1995 als 17 jähriger Rotzer mit 2 handelsüblichen CD-Playern ,einem "Billigmischpult",seiner Heimanlage und einer handvoll CD´s.Er experimentierte ob man mit Musik noch mehr machen, kann außer jeden Titel nacheinander anhören.

Als er 18 wurde und einen Führerschein sowie einen fahrbaren Untersatz sein eigen nannte, kam der musikalische Stein ins Rollen...Er war nun Stammgast in den regionalen Diskothecken und schaute regelmäßig den Profis über die Schultern.Es kam die Zeit als er von Berufswegen nach Brandis kam und von der damaligen Discotheck "Silli" so angetan war, daß er einfach in Brandis blieb.Nun war er regelmäßiger Gast und Newcomer-DJ in dieser Einrichtung für gepflegtes Abgehen, was ihn sehr beeinflußte.Er lernte fortan das Vinylhandwerk von einem der Großen in der Branche - DJ P.I.P. .Er nannte sich DJ SMOG und wurde zum Resident-DJ im Silli ,wo er nun regelmäßige Auftritte und exzessive Partys feierte.Als das Silli 2003 schloß orientierte er sich um und beschloß für sich bei diesem Lebensstil zu bleiben.

Er hatte danach Gastauftritte im:

-Dekadance (Panitzsch)

-X-tra Markt (Aue)

-Club Erker (Glauchau)

-Absolom (Freiberg)

-Club 45 (Panitzsch)

-Sputnik Turntable Days 2006 (Halle)

-Freak-House-Club (Nischwitz)

-Diskotheck Tanzscheibe (Fremdiswalde)

-Phoenix (Bad Frankenhausen)

-Tiefblau (Rittergut Kössern)

-Altes Kartoffellager (Tautenhain)

-Jugendclub (Zethau)

-Jugendclub Rote Rüben (Brand-Erbisdorf)

-Feinkost (Leipzig)

-Bergwerk (Steinbruch Röcknitz)

-Dorffest Cannewitz

-diverse Goa-Partys und Privatfeten

Nebenbei begann er damit, seine eigene Musik zu gestalten und zu produzieren und änderte seinen Künstlernamen in DJ Mike Departure um.Was soviel wie Abfahrt bedeutet.(Was man an seinen Mixen nachvollziehen kann.)

Er spielt von Minimal,Minimalhouse und Minimal-Tech über Discohouse,Tribalhouse und Progressive House bis hin zu Techno,Progressive Trance und Hardstyle.Was eben zum richtigen Abgehen animiert.

Er spielte schon mit Größen wie :

Disco-Dice

Janosh

Oliver Garcia

Vortex

Tom B.

Max Jacobi

Marcapassos

und Comander.

Nach seiner ersten Single "Refreshin Myself" kommt nun sein erstes Album in die weltweiten Downloadshops - "Flurbegehung".

Er ist nach wie vor ein Personal-DJ und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und neuen Auflegemöglichkeiten.

In diesem Sinne - auf viele weitere Jahre mit Ihm und nun viel Spaß auf der Seite von

DJ Mike Departure

keep da Vinyl spinning.......


 




powered by klack.org, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor